Thalasso Tao Therapie

Die Thalasso-Tao-Therapie nach Mr. Lee

Be­schrei­bung:

Die „Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie nach Mr. Lee“ ist ein ganz­heit­li­ches The­ra­pie-Kon­zept, das aus Übungs­for­men der tra­di­tio­nel­len asia­ti­schen Be­we­gungs­the­ra­pie mit be­son­de­rer Be­to­nung des Ele­ments Was­ser und des Meers be­steht, das der Tha­l­as­so­the­ra­peut Mr. Lee ent­wi­ckelt hat.

Sie ent­hält Tha­l­as­so-Tao-Übun­gen, das sind Ele­men­te der Be­we­gungs­the­ra­pie wie Tai Qi und Nei­kung bis zur geis­ti­gen Zen-Me­di­ta­ti­on und wei­te­re For­men der fern­öst­li­chen Well­ness. Die Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie nach Mr. Lee wur­de ent­wi­ckelt, da­mit die Teil­neh­mer die Kraft des Mee­res tan­ken.

Sche­ma­ti­siert um­fasst die Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie nach Mr. Lee fol­gen­de Be­rei­che:

Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie in Be­we­gung, be­vor­zugt in der hei­len­den Bran­dungs­zo­ne des Meers, da­durch kommt der Geist zur Ruhe wie ein See, und der Leib wird stark und bieg­sam wie Bam­bus.

Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie im Was­ser da­mit die Heil­kraft des Meer­was­sers tief ins Ge­we­be ein­dringt, die Haut be­lebt und die Ge­len­ke ent­las­tet.

Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie im Ste­hen, im Stil des Nei­kung, durch ge­zielt ein­ge­setz­te Atem­übun­gen aus der Tra­di­ti­on der tao­is­ti­schen Mön­che wird die Durch­blu­tung ge­för­dert und in­ne­re Stär­ke auf­ge­baut.

Tha­l­as­so-Tao-The­ra­pie in der Stil­le in Form der ti­be­ta­ni­schen Me­di­ta­ti­on.

Die­se The­ra­pie­for­men kön­nen Men­schen je­den Al­ters un­ab­hän­gig von der Kör­per­ver­fas­sung in Kur­sen mit Meis­ter Lee aus­üben.                                                        Sie wer­den bei der An­wen­dung von dem er­fah­re­nen Tha­l­as­so­the­ra­peu­ten  per­sön­lich be­treut.

Die­ses um­fas­sen­de Kon­zept wird auch in Se­mi­na­ren ver­mit­telt.

Die TCM ba­siert auf ei­ner ganz­heit­li­chen Denk­wei­se und Dia­gnos­tik. Die­se be­inhal­tet die Vor­stel­lung, dass sich al­les in der Na­tur in ei­nem Sys­tem be­fin­det, wel­ches von den zwei Kräf­ten YIN und YANG kon­trol­liert wird. Die Wech­sel­wir­kung zwi­schen YIN und YANG bringt die Le­bens­en­er­gie (Qi) wie­der in Har­mo­nie. Läuft der Kreis­lauf der Le­bens­en­er­gie bei ei­nem Men­schen har­mo­nisch, so ist der Mensch ge­sund. Er er­krankt, wenn die­se Har­mo­nie ge­stört ist und sich das Gleich­ge­wicht ver­schiebt.   Da­bei hilft die ur­sprüng­li­che Kraft des Mee­res, so dass er ge­sun­den kann.

Ler­nen Sie die­ses ganz­heit­li­che Pro­gramm ken­nen, in dem Sie in ent­spann­ter At­mo­sphä­re neue Kraft für den All­tag schöp­fen.

Un­ser ak­tu­el­les Pro­gramm­an­ge­bot fin­den Sie hier: